Coco Joura

Coco Joura stammt aus Bremen und begann dort schon in frühen Kinderjahren ihre musikalische Ausbildung und Konzerttätigkeit. So unternahm sie bereits vor dem Abitur zahlreiche Konzertreisen und spielte die Eliza in My fair Lady.

Es folgte ein Studium an der HMT Rostock im Fach Bühnengesang und Gesangspädagogik. Dort sang sie unter Anderem die Rolle der Königin der Nacht.  

Aktuell gestaltet sie viele Musikalische Projekte von Oper - zum Beispiel Mademoiselle Silberklang in Mozarts Schauspieldirektor - bis Oratorium und Lied in zwei verschiedenen deutschlandweit tätigen Duos. Eins mit dem Nürtinger Pianisten Michael Rayher, das andere mit der Bremer Pianistin Kristina Legostaeva. Auch Chansons und Kabarett ist in ihrem breiten Repertoire zu finden. Termine finden Sie unter Aktuelles. 

Die Bremer Sopranistin ist auf verschiedenen Tonträgern zu hören. 

Coco Joura lebt in Bremen. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit unterrichtet sie Gesang und ist in der Leitung der Musikschule Lina Plam tätig. 
Sie sie singt und spricht fließend Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch.